Verwoben

13. August – 17. September 2017

Kahnweilerhaus, Rockenhausen

Duza (Dr. Claudia Groß)


Die Frau in der Kunst hat DUZA (Claudia Gross) sowohl in der kunsthistorischen Arbeit als auch in der Kunst schon immer begleitet. Seit den späten 1990er Jahren bearbeitet sie das Thema in Cut-out, Collage und Textile Art. In den letzten Jahren hat sie sich außerdem mit dem Weben von Stoffen und Papier beschäftigt. Diesem Aspekt aus dem Schaffen der in Kaiserslautern ansässigen Künstlerin widmet sich die Ausstellung „Verwoben“, die vom 13. August bis 17. September im Kahnweilerhaus zu sehen ist. Die sogenannten Tissagen sind nach dem Ausgangsmaterial zu unterscheiden. Einerseits  gibt es Werke mit demselben Motiv, bei denen das Bild durch verschiedene Webtechniken verändert wird, und andererseits solche, bei denen von vorne herein zwei verschiedene Bilder miteinander verwoben werden. Die Assoziation der Verpixelung ist in beiden Fällen durchaus gewollt, erinnert es doch an die digitale Nachbearbeitung unserer schönen neuen Welt.

 

www.duza.eu

 

Kahnweilerhaus

Marktplatz 7

67806 Rockenhausen

Tel. 06361/3440

Öffnungszeiten: Do-So 15 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung

 

Vernissage:     So, 13.08.2017, 11.00 Uhr

„FrauenZimmer“ – WeibsBilder und textile Geschichten

2. September – 15. Oktober 2017

Kunsthalle des Jungen Forum Siegburg e.V

 

 

 

 

 

 

 

20 Filz- und Textilkünstlerinnen aus 6 Nationen präsentieren in der von der Hennefer Faserkünstlerin Ricarda Aßmann organisierten Ausstellung ihre zum Teil sehr persönlichen Objekte und Installationen.

 

Beteiligte Künstlerinnen von Quiltkunst e.V.:

Britta Ankenbauer

Gabi Mett

 

JUNGES FORUM KUNST SIEGBURG e.V.
Luisenstrasse 80
53721 Siegburg

www.jungesforumkunst.de

 

Öffnungszeiten:
Täglich: 11 – 19 Uhr

manu faktum 2017

Gabi Mett: Kultplatz 2017 Foto: Gabi Mett

10. September – 5. Dezember 2017

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

 

28. Landesausstellung für Kunsthandwerk, ausgerichtet von der Landesregierung NRW und dem Arbeitskreis Kunsthandwerk NRW e.V.

 

Ich freue mich sehr, dass meine Arbeit  „Kultplatz“ bei diesem Wettbewerb angenommen worden ist.

Die feierliche Eröffnung und die Übergabe der sechs Staatspreise für die Bereiche Möbel, Skulpturen, Schmuck, Kleidung, Medien, Wohnen in Höhe von jeweils 10000€ findet am 9.9.2017 im Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund statt.

 

Gabi Mett

 

www.gabimett.de

 

Museum für Kunst und Kulturgeschichte
Hansastraße 3
44137 Dortmund


Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 20:00 Uhr
Samstag 12:00 - 17:00 Uhr
Montag geschlossen

"Unterwegs sein"

17. September bis 15. November 2017 Bienenmuseum Weimar


Im schönen Ambiente des Bienenmuseums zeige ich 15 zum Teil sehr persönliche textile Arbeiten. Ich musste für meine Inspirationen keine Weltreise machen, oft genügte ein Schritt vor die Tür.
Mein textiles Arbeiten beginnt mit dem Färben, Bedrucken und Bemalen von Stoffen. Ich experimentiere gern mit verschiedenen Materialien und verwende oft auch selbstgefärbte Papiere sowie Elemente, die ich durch wasserlösliches Vlies gefertigt habe. Das verbindende Element ist immer die freie Maschinenstickerei.
Mit meiner Arbeit im textilen Bereich hat sich auch meine Sichtweise auf alles, was mich umgibt, verändert. So nehme ich vieles wahr, was ich früher nicht beachtet hätte.
In diesem Sinne möchte ich Sie einladen, beim Besuch der Ausstellung „unterwegs“ zu sein und eigene Entdeckungen zu machen.

 

Renate Wilde


www.gedankenstoffe.de

 

Deutsches Bienenmuseum Weimar
Ilmstraße 3
99425 Weimar


Öffnungszeiten:

Dienstag - Sonntag von 10:00 - 17:00 Uhr
Vernissage:  Sonntag, 17. September, 14:00Uhr